Clanregeln der Roughnecks Germany

§ 1 Anwendung des Regelwerks

Abs. 1 Unterteilung in Clan und Community

- Grundlegend werden alle registrierten Benutzer auf der Webseite roughnecks-germany.de als Teil einer Community angesehen. Eine Teilmenge der registrierten Benutzer stellt den Clan Roughnecks-Germany dar.

- Sollte eine Regel aufgrund von fehlendem Wissen, technischen Problemen oder sonstigem nicht umgesetzt werden können, so ist dies unmittelbar im Forum mitzuteilen.


Abs. 2 Gültigkeit des Regelwerks

- Die hier aufgeführten Regeln sind lediglich für alle Mitglieder des Clans bindend und erweitern die bei der Registrierung zugestimmten Nutzungsbedingungen. Für alle anderen registrierten Benutzer gelten lediglich die bei der Registrierung aufgeführten Nutzungsbedingungen. (zu den Nutzungsbedingungen)

- Dieses Regelwerk hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit/Fehlerfreiheit. Änderungen zum Vor- oder Nachteil einiger/aller Clan-Mitglieder sind jederzeit vorbehalten.


Abs. 3 Verstoß

- Bei einem Verstoß gegen die Regeln werden durch die dafür zuständigen Clan-Mitglieder disziplinarische Maßnahmen in die Wege geleitet.


Abs. 4 Strafen

- Die Strafe bei einem Verstoß gegen das Regelwerk wird anhand der Schwere des Verstoßes festgelegt. Diese kann von einer Degradierung, über Entzug von Rechten, bis hin zu einem Ausschluss aus dem Clan führen.

§ 2 Mitgliedschaft im Clan

Abs. 1 Allgemeines / Status der Clan-Mitgliedschaft

- Clan interne Informationen - bspw. Taktiken, Zugänge, etc. - dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

- Innerhalb des Clans kann ein Mitglied einen bestimmten Status annehmen. Die Möglichkeit des Erhalts eines jeweiligen Status ist den folgenden Absätzen zu entnehmen.


Abs. 2 Rekrutierung

- Jeder registrierte Benutzer kann unter nachfolgenden Bedingungen rekrutiert werden. (Hilfe)

- Zum Beitrittszeitpunkt sollte der Rekrut das Mindestalter von 18 Jahren vollendet haben, muss jedoch mindestens 16 Jahre alt sein.


Abs. 3 Rekrut Status

- Mit Beginn der in Abs. 2 definierten Rekrutierung erhält ein registrierter Benutzer den Status Rekrut.


Abs. 4 Ablauf der Rekrutierung

- Jeder Rekrut startet mit einer Probezeit von vier Wochen (Beginn: Zeitpunkt der Zuteilung des Rekrut-Status auf der Webseite).

- Ist der Rekrut unter 18 Jahre alt, verlängert sich die Probezeit bis zum Erreichen der Volljährigkeit.

- Die maximale Anzahl an Rekruten kann begrenzt werden, sodass keine weitere Rekrutierung möglich ist.

- Nach Abschluss der Probezeit hat der Rekrut eine Bewerbung im Forum zu hinterlegen. Anschließend findet eine Abstimmung der zuständigen Clan-Mitglieder statt. (Hilfe)


Abs. 5 Member Status

- Wenn die Probezeit überstanden ist, eine stimmige Bewerbung abgegeben wurde und die anschließende Abstimmung positiv ausfällt, erhält der Rekrut den Status Member.


Abs. 6 Veteran Status

- Veteran kann nur werden, wer mindestens drei Jahre den Status Member trägt. (Das Datum zum Aufstieg in den Status Member dient als Stichtag.)

- Die Beförderung wird durch eine Abstimmung zwischen zuständigen Clan-Mitgliedern beschlossen und muss einstimmig positiv sein.

- spezielle Privilegien eines Vertan sind: eigener Bereich im Forum, sowie das Recht zur Abstimmung neuer Veteranen bzw. Member


Abs. 7 Kosten

- Die Mitgliedschaft im Clan ist kostenlos.

- Es besteht die Möglichkeit, den Clan durch eine freiwillige Zahlung zu unterstützen. Daraus resultieren in keinster Weise Ansprüche auf einen höheren Status im Clan oder das Erlangen von Rechten jeglicher Hinsicht.


Abs. 8 Beendigung der Mitgliedschaft

- Die Mitgliedschaft kann sowohl vom Clan-Mitglied selbst, als auch vom Clan bzw. hierzu berechtigter Clan-Mitglieder zu jeder Zeit beendet werden.

- Bei einem selbständigen Austritt eines Clan-Mitglieds bedarf es keine Begründung. Eine Beendigung seitens des Clans muss in jedem Fall mit einer Begründung durchgeführt werden.

- Nach Beendigung der Clan-Mitgliedschaft bleiben Zugänge zur Webseite und Voice-Servern entsprechend zurückgestuft (nur noch registrierter Benutzer bzw. Gast etc.) bestehen.

- Jedes Clan-Mitglied, wie auch registrierter Benutzer, hat die Möglichkeit sein Profil aus eigener Hand zu löschen.


Abs. 9 Abwesenheit / Inaktivität

- Inaktivität, welche über drei Wochen hinaus geht, ist auf der Webseite mit der entsprechenden Funktion mitzuteilen. Eine verbale oder schriftliche Mitteilung an andere Clan-Mitglieder ist nicht gültig und wird vom System nicht zur Kenntnis genommen. (Hilfe)

- Ein Clan-Mitglied gilt als partiell inaktiv, wenn innerhalb von drei Wochen keine Aktivität auf der Webseite oder unserem aktuell primären Voice-Server, siehe § 4 Voice-Server / Sprachkonferenzsoftware, zu verzeichnen ist.

- Die zuvor genannte partielle Inaktivität hat zur Folge, dass die Nutzung der Webseite und der Voice-Server nur noch eingeschränkt möglich ist, sowie den Beginn einer einwöchigen Frist. Das betroffene Clan-Mitglied muss anschließend selbständig mit dafür zuständigen Clan-Mitgliedern in Kontakt treten.

- Nach Ablauf der einwöchigen Frist ohne Rückmeldung des Clan-Mitglieds, wird die Mitgliedschaft im Clan beendet. Das betroffene Clan-Mitglied ist nur noch ein registrierter Benutzer. Eine erneute Rekrutierung ist notwendig, um wieder ein Mitglied des Clans werden zu können.


Abs.10 Multiclaning

- Multiclaning (gleichzeitige Mitgliedschaft in mehreren Clans) ist untersagt.

- Bei Zuwiderhandlung droht ein Ausschluss aus dem Clan, sprich dem Verlust der Mitgliedschaft sowie sämtlicher Privilegien.

§ 3 Gaming

Abs. 1 Cheating / Hacking

- Grundsätzlich gilt das Prinzip der Unschuldsvermutung.

- Diesem Regelwerk ist keine allgemein umfassende Definition von Cheaten bzw. Hacken zu entnehmen. Lediglich folgende Handlungen werden ohne weitere Besprechung/Diskussion als Cheaten/Hacken anerkannt: Aimbot, Wallhack, Speedhack, Spinhack, NoRecoil/Anti-Recoil, Teleport (keine Funktion des eigentlichen Spiels), Flashhack/Smokehack, Manipulation des Spiels durch externe Software, welche die vorangegangenen Möglichkeiten emuliert oder deren Funktionalität gleichkommt.

- Sollte ein Mitglied des Clans beim Cheaten oder Hacken erwischt werden ist dies sofort an entsprechender Stelle mit Indizien bzw. Beweismittel zu melden. Ohne Indizien bzw. Beweismittel findet keine Bearbeitung des Vorfalls statt.

- Für die Bearbeitung des gemeldeten Vorfalls verpflichten sich beide Parteien (Benutzer, welcher gemeldet hat/Benutzer, der gemeldet wurde) zur Beteilung einer Lösung.

- Wenn sich der gemeldete Verdacht bestätigt führt dies zur Aufhebung der Mitgliedschaft im Clan, sowie der Sperrung sämtlicher Benutzerzugänge der Community (Webseite etc.). Einhergehend eine Kennzeichnung des Benutzerstatus als Cheater/Hacker.

- Eine Wiederaufnahme als Mitglied in den Clan ist in diesem Fall ausgeschlossen.


Abs. 2 Kommunikationswege / Gruppen

- Zum Austausch mit anderen Clan-Mitgliedern per Freundesliste, dem Beitritt in Gruppen (Platoon etc.) oder sonstigem, ist jedes Clan-Mitglied angehalten die dafür notwendigen Schritte eigenmächtig durchzuführen.

- Sofern für ein Spiel eine Gruppe (Platoons etc.) existiert, welche den Clan Roughnecks-Germany repräsentiert und ein Clan-Mitglied aktiv an diesem Spiel teilnimmt, besteht die Pflicht dieser beizutreten.


Abs. 3 Spielername

- Der Name eines Clan-Mitglieds sollte innerhalb eines Spieles nach Möglichkeit dem des gewählten Benutzernamens auf der Webseite entsprechen. Abweichungen sind in Ausnahmefällen möglich.

- Das offizielle Clan-Tag von Roughnecks-Germany lautet: [RN].

- Jedes Clan-Mitglied hat das zuvor genannte Clan-Tag im jeweiligen Spiel zu repräsentieren.


Abs. 4 Gemeinsames Spielen

- Als Clan sollte das Teamplay im Vordergrund stehen.

- Es sollte möglichst dafür gesorgt werden, dass alle Clan Mitglieder im gleichen Team spielen. Lediglich beim Befüllen eines Game-Servers besteht keine Pflicht dem nachzukommen.

- Bezüglich der Verhaltensweise wird auf die Nutzungsbedingungen. (zu den Nutzungsbedingungen) verwiesen.

§ 4 Game-Server

Abs. 1 Bereitstellung eines Game-Servers

- Es ist nicht erlaubt einen eigenen selbständig geführten Game-Server unter dem Namen von Roughnecks-Germany zu betreiben. Primäre Rechte der Verwaltung/Administration müssen in jedem Fall bei BoomBoomUlli vorliegen.

- Die Unterstützung für Game-Server kann durch freiwillige Zahlungen an den Clan erfolgen, statt einen eigenen Server bereitzustellen.


Abs. 2 Server füllen

- Jedes Mietglied des Clans hat die Pflicht, vor Antritt eines selbstgewählten Servers, die eigenen Game-Server zu füllen. Primär geht es hierbei um die Battlefield-Reihe.


Abs. 3 Server Admins

- Jeder Game-Server hat mindestens einen zuständigen Serveradministrator. Bei Problemen hat man sich an einen solchen zu wenden.


Abs. 4 Server-Regeln

- Für Game-Server sind individuelle Regeln zu definieren, welche einstimmig vom primären Anteil der jeweiligen Spielerinteressenten abgestimmt werden müssen.

- Die Server-Regeln sind für alle dort spielenden Personen bindend. Zuwiderhandlung ist einem Serveradministrator zu melden und führt zu Strafe.

- Verstöße, welche einen Ban zur Folge haben, sind im Forum zu hinterlegen. In welcher Form dies passiert, ist den Regeln zu entnehmen.


Abs. 5 Server-Rechte

- Die Vergabe/der Entzug von Rechten an ein Clan Mitglied sind den in Abs. 4 genannten Regeln zu entnehmen.


Abs. 6 Werbung

- Auf eigenen und offiziellen Game-Servern (vom Publisher/Entwickler bereitgestellt) ist es erwünscht regelmäßig Werbung für den Clan zu betreiben, sofern es nicht anderweitig verboten ist.

- Auf fremden privat bereitgestellten Game-Servern ist Werbung für den Clan zu unterlassen.


Abs. 7 Kick / Ban

- Mitspieler eines Game-Servers dürfen nur entsprechend der in Abs. 4 genannten Regeln einen Kick oder Ban erfahren.

- Wer einen sinnlosen Kick oder Ban, gleich welcher Form auch immer, gegenüber einem Clan-Mitglied einleitet bzw. unterstützt hat mit Konsequenzen zu rechnen.

§ 5 Voice-Server / Sprachkonferenzsoftware

Abs. 1 Primäre Sprachkonferenzsoftware und Voice-Server

- Stand 21.10.2018 ist dies TeamSpeak 3 unter der IP/Domain roughnecks-germany.de

- Zur Verifizierung des TeamSpeak 3 Zugangs hat jedes Clan-Mitglied seine primäre TeamSpeak Identität zu hinterlegen. (Hilfe)


Abs. 2 Sekundäre Sprachkonferenzsoftware und Voice-Server

- Stand 21.10.2018 ist dies Discord unter dem Einladungslink Discord


Abs. 3 Anwesenheit

- Clan-Mitglieder, welche aktiv spielen, haben die Pflicht sich auf dem primären Voice-Server aufzuhalten. Unter aktivem Spielen findet keine Unterscheidung zwischen Single-Player und Multi-Player statt. In beiden Fällen gilt die Pflicht der Anwesenheit.

- Sollte dies aus privaten oder technischen Gründen nicht möglich sein, ist dies auf der Webseite bekanntzugeben. (Hilfe)


Abs. 4 Benutzername

- Der Benutzername ist wie folgt zu wählen:


[RN] Benutzername | Rufname


- Der Benutzername sollte nach Möglichkeit dem der Webseite entsprechen.

- Der Rufname bezieht sich darauf, wie das Clan Mitglied Abseits eines Spielernamens angesprochen werden möchte.

- Bei Bedarf kann bspw. in TeamSpeak 3 ein Avatar mit persönlichem Erscheinungsbild gewählt werden. Dies ist keine Pflicht.

- Bei Nichteinhaltung der oben genannten Schreibweise kann dies zur Einschränkung der Nutzung des jeweiligen Voice-Servers führen.


Abs. 5 Verhalten

- Das Verhalten auf Voice-Servern sollte von gegenseitigem Respekt geprägt sein.

- Beleidigungen und rassistische Sprache sind strengstens untersagt und führen zu Strafen.

- Wer sich auf einem Voice-Server nicht zu benehmen weiß und meint mit Absicht in sein Mikrofon rülpsen zu müssen oder ähnliches, wird mit entsprechenden Maßnahmen zu rechnen haben.

- Es sollte darauf geachtet werden, dass andere Anwesende auf einem Voice-Server nicht durch laute Hintergrundgeräusche (Essen, Handy etc.) gestört werden.


Abs. 6 Datenaustausch

- Es ist untersagt auf den Voice-Servern von Roughnecks-Germany Dateien mit den Funktionalitäten der jeweiligen Software in jeglicher Form auszutauschen. (bspw. unter TeamSpeak 3 etc.)


Abs. 7 Verhalten für Streamer und Aufnahmen

- Das Aufnehmen und/oder Streamen ist nur in den eigens dafür vorgesehenen Voice-Server Bereichen (Channel etc.) gestattet. Aufnahmen außerhalb dieser Bereiche können unter Umständen zu einer Anzeige nach §201 Absatz 1 Nr.1&2 und Absatz 2 Nr.2 des Deutschen Strafgesetzbuches nach sich ziehen.


Abs. 8 Ausfall des primären Voice-Servers

- Bei Ausfall des primären Voice-Servers ist der sekundäre Voice-Server zu wählen. Es gelten ebenfalls alle zuvor genannten Regeln.

§ 6 Webseite und Forum

Abs. 1 Nutzung

- Jedes Clan Mitglied sollte regelmäßig einen Blick auf die Webseite und speziell ins Forum werfen, da hier oft Neuigkeiten, Ankündigungen sowie Termine für Clanbesprechungen bekannt gegeben werden.


Abs. 2 aktives Benutzerkonto

- Jedes Clan Mitglied muss über ein aktives Benutzerkonto der Webseite roughnecks-germany.de verfügen.


Abs. 3 Nutzungsbedingungen und Verhalten

- Wenn nicht anders angegeben, gelten statt der hier genannten Regeln die bei der Registrierung zugestimmten Nutzungsbedingungen. (zu den Nutzungsbedingungen)

- Beleidigende und rassistische Äußerungen sind strengstens untersagt. Zuwiderhandlung wird mit einem Ausschluss aus dem Clan sowie der gesamten Community bestraft.


Stand des Regelwerks: 20.11.2018